Kansui

Stereo-Tonabnehmer

Noriyuki Miyajima versuchte lange Zeit einen besseren Tonabnehmer als das Shilabe zu bauen. Er verwendete unterschiedliche Materialien, änderte den Fertigungsprozess und stellte so den Kansui fertig. Der Korpus des Kansui besteht ebenfalls aus afrikanischem Schwarzholz und besitzt eine Diamant-Nadel mit Shibata-Schliff.

Technische Spezifikation:

  • MC-Stereo-Tonabnehmer mit „Cross Ring“-Methode,
  • Impedanz: 16 Ohm ca. 0,23 mV
  • Frequenzbereich: 20 Hz bis 32 kHz
  • Auflagekraft: 2,3 g
  • Nadel: Shibata (Diamant Nadel)
  • Nachgiebigkeit: ca. 9 x 10-6 cm/dyne bei 10 Hz
  • Gewicht: ca. 9,7 g
  • Korpus: Afrikanisches Schwarzholz